Kalender

Veranstaltungen

Mrz
24
So
2019
Jahreskurs Wildpflanzen-Praxis @ Sindelfingen
Mrz 24 2019 – Feb 15 2020 ganztägig
Jahreskurs Wildpflanzen-Praxis @ Sindelfingen

Jahreskurs Wildpflanzen-Praxis 2019/2020

24. März 2019 bis 15. Februar 2020

Ablauf – Leistungen
12 Termine – 1 Tag pro Monat
An jedem Kurstag werden wir von 10:00-17:00 Uhr (an reinen Exkursionstagen, die nicht in Sindelfingen stattfinden, auch länger) zusammen unterwegs sein, gemeinsam und ganz praktisch über Pflanzen und ihre Eigenschaften sprechen, die Pflanzen in ihrem Umfeld, ihrem Lebensraum und ihrer Vergesellschaftung mit anderen Arten wahrnehmen. Theoretische Einführungen werden die Grundlage bilden und mit praktischen Übungen (Anfertigung von bildlichen Darstellungen, Pflanzenportraits, Erstellung von Wahrnehmungs- und Erfahrungsprotokollen, Sensorikübungen, etc.) wird das in der Natur erlebte vertieft werden. Die Teilnehmer erhalten außerdem individuelle Aufgaben zur Vertiefung zwischen den Terminen.

Teilnehmer
Die Teilnahme steht allen Interessenten offen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Hunde oder andere Haustiere können nicht mitgebracht werden.

Termine 2019/2020 und Schwerpunkte
24. März 2019: Historie, Traditionen, Trends, Einführung in die Wildpflanzen-Praxis
13. April 2019: Frühjahrspflanzen – Pflanzen finden, erkennen, sammeln
25. Mai 2019: Pflanzen essen: Geschmack, Inhaltsstoffe; Giftpflanzen
15. Juni 2019: Essbare Wildpflanzen – Bedarf, Verwendung, Geschmackskombination
13. Juli 2019: Sommerpflanzen – Essbare Wildpflanzen für Kinder, Frauen, Männer, …
10. August 2019: ganztägige Exkursion
7. September 2019: ganztägige Exkursion
12. Oktober 2019: Herbstpflanzen – Essbare Wildpflanzen im Garten und im Blumentopf
9. November 2019: Essbare Wildpflanzen als Nahrungsergänzung und Heilpflanzen
7. Dezember 2019: Wurzeln, Knospen, Vorräte
18. Januar 2020: Winterpflanzen – Mythen, Märchen, Geschichten, Wissenstransport
15. Februar 2020: Jahresüberblick, Rückschau und Vertiefung; im Anschluss ggf. Prüfung

Zusätzliche Leistungen
Zu jedem Seminartag gibt es jeweils ein Skript und Pflanzenlisten, mit Ausnahme der reinen Exkursionstage. Zu diesen ganztägigen Exkursionen fertigen die Teilnehmer selbst Teil-Protokolle an, die zusammengefasst abschließend allen Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden.
Es gibt darüber hinaus auch die Möglichkeit sich in einer geschlossenen Gruppe (bspw. bei Facebook) zu aktuellen Themen und Fragestellungen auszutauschen.

Ort
Die Kurstermine werden in Sindelfingen oder in der Nähe stattfinden, mit Ausnahme der beiden ganztägigen Exkursionen, die auch im Schwarzwald und/oder auf der Schwäbischen Alb oder in ähnlicher Entfernung stattfinden können.

Abschluss/weitere Ziele
Abschließend erhält der/die Teilnehmer*In eine Teilnahmebescheinigung.
Zusätzlich besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Prüfung, deren Bestehen zum Zertifikat „Wildpflanzen-Praxis wild&roh“ führt und Voraussetzung ist für den Aufbaukurs „Wildpflanzen-Botanik wild&roh“, der frühestens ab 2020 stattfinden wird.
Insgesamt kann mit den weiteren geplanten Modulen „Wildpflanzen & Rohkost – wild&roh“ und „wild&roh-Profi“ ein Qualifizierungsstandard erreicht werden, der zur Beratung bezüglich der Ernährung mit Rohkost und essbaren Wildpflanzen nach den Maßstäben von wild&roh befähigt.

Das Ziel des Jahreskurses „Wildpflanzen-Praxis“ ist es,
die wichtigsten Arten an heimischen Wildpflanzen kennenzulernen,
– ihre Veränderungen im Jahreslauf wahrzunehmen,
– ihre Bedeutung als Lebensmittel zu verinnerlichen,
– ihre wirksamen Inhaltsstoffe zu spüren,
– ihren Geschmack einzuprägen,
– den persönlichen Bedarf an Wildpflanzen einschätzen zu lernen und den Umgang mit Wildpflanzen als Bestandteil der individuellen Ernährung kennenzulernen.

Der Weg
Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der Praxis und der Beratung der Teilnehmer*Innen dahingehend, einen Bezug zur Natur, den wildwachsenden Pflanzen und ihrer Nutzungs-möglichkeiten aufzubauen. Dieser Prozess wird theoretisch untermauert, so dass Sicherheit im Umgang mit Wildpflanzen erworben werden kann.
Wahrnehmungsübungen in der Natur werden die Sinne schärfen und Verbindung schaffen zu den pflanzlichen Lebewesen, die als Nahrungsmittel relevant sein können oder für diesen Zweck nicht in Frage kommen, weil sie giftig sind, und daher auch nicht verwechselt werden dürfen.
Wiederholung und Übung sollen Sicherheit bringen im Wiedererkennen der Pflanzen. Begleitende Sensorikübungen werden das Kennenlernen der eigenen individuellen Bedürfnisse unterstützen.
Die Praxis draußen in der Natur wird ergänzt durch angeleitete praktische Übungen zum Einprägen der Pflanzen, so dass die Teilnehmer befähigt werden, für sich einen individuellen Umgang mit Wildpflanzen zu finden.

Bitte melden Sie sich schriftlich per Email an

Ausführliches Programm bitte hier anfordern

Mai
30
Do
2019
Exkursion „Essbare Wildpflanzen im Frühjahr“ @ Sindelfingen
Mai 30 um 10:30 – 13:00

Exkursion „Essbare Wildpflanzen im Frühjahr“

Do. 30. Mai 2019: 10:30 Uhr

Typische Frühjahrspflanzen stehen nun auf dem Programm.

für Anfänger

Dauer ca. 2,5 h

Teilnahmegebühren
pro Termin und Teilnehmer 30 €, Kinder 15 €

Bitte melden Sie sich schriftlich per Email an.

Ausführliches Programm bitte hier anfordern

Bitte mitbringen:
– Getränke oder Verpflegung bei Bedarf
– wetterfeste Kleidung und Schuhe
– Wer mag: Stift und Notizblock
– Wer hat: Lupe und Bestimmungsliteratur

Bitte beachten: Hunde können leider nicht mit auf Exkursion kommen.

Jun
1
Sa
2019
„Koch“kurs rohvegan: Sauerkraut, Kimchi & Co wild&roh-köstlich @ Sindelfingen
Jun 1 um 13:00 – 18:00
"Koch"kurs rohvegan:  Sauerkraut, Kimchi & Co wild&roh-köstlich @ Sindelfingen

„Koch“kurs rohvegan:

Sauerkraut, Kimchi & Co wild&roh-köstlich

Samstag 1. Juni 2019 – 13-18 Uhr

Fermente können in der Rohkostküche eine bedeutende Rolle spielen, wenn man weiß, wie es geht.
In diesem Kurs werden wir verschiedene Fermentationsmethoden kennenlernen und ausprobieren, Fermentiertes zubereiten und verkosten.
Natürlich wird das klassisch fermentierte Kraut nicht fehlen, aber richtig spannend wird es mit der Zubereitung von Kimchi und anderem hierzulande noch wenig Bekanntem.
Wir werden ausprobieren was geht, Getränke und Fermentiertes verkosten und das alles auch in Kombination mit den jahreszeitlich zur Verfügung stehenden Wildpflanzen.
Und natürlich werden wir aus dem Fermentierten verschiedene Gerichte zaubern und diese gemeinsam verkosten.

für alle

Preis: 130 €/Person inkl. Zutaten

Alle Preise inklusive MwSt.
Zutaten in Bio- und bester Rohkostqualität

„Koch“kurse rohvegan im 2. Quartal 2019
– „Koch“kurs rohvegan: Algen wild&roh-köstlich – So. 12. Mai 2019: 10–15 Uhr
– „Koch“kurs rohvegan: Sauerkraut, Kimchi & Co wild&roh-köstlich – Sa. 1. Juni 2019: 13–18 Uhr
ACHTUNG: Sonderpreis bei gleichzeitiger Buchung beider „Koch“kurse 250.- €

Im Gesundheitshaus imPuls
Otto-Hahn-Straße 23
71069 Sindelfingen-Maichingen
ÖPNV: Haltestelle S60 Maichingen-Nord

Bitte melden Sie sich schriftlich per Email an

Ausführliches Programm bitte hier anfordern

Jun
2
So
2019
Exkursion „Essbare Wildpflanzen im Frühsommer“ @ Sindelfingen
Jun 2 um 10:30 – 13:00

Exkursion „Essbare Wildpflanzen im Frühsommer“

So. 2. Juni 2019: 10:30 Uhr

Erste Sommerblüten und Früchte, Baumblätter, und jede Menge Kräuter warten auf uns.

für alle

Dauer ca. 2,5 h

Teilnahmegebühren
pro Termin und Teilnehmer 30 €, Kinder 15 €

Bitte melden Sie sich schriftlich per Email an.

Ausführliches Programm bitte hier anfordern

Bitte mitbringen:
– Getränke oder Verpflegung bei Bedarf
– wetterfeste Kleidung und Schuhe
– Wer mag: Stift und Notizblock
– Wer hat: Lupe und Bestimmungsliteratur

Bitte beachten: Hunde können leider nicht mit auf Exkursion kommen.

Jun
7
Fr
2019
Exkursion „Essbare Wildpflanzen im Frühsommer“ @ Sindelfingen
Jun 7 um 16:30 – 19:00

Exkursion „Essbare Wildpflanzen im Frühsommer“

Fr. 7. Juni 2019: 16:30 Uhr

Erste Sommerblüten und Früchte, Baumblätter, und jede Menge Kräuter warten auf uns.

für alle

Dauer ca. 2,5 h

Teilnahmegebühren
pro Termin und Teilnehmer 30 €, Kinder 15 €

Bitte melden Sie sich schriftlich per Email an.

Ausführliches Programm bitte hier anfordern

Bitte mitbringen:
– Getränke oder Verpflegung bei Bedarf
– wetterfeste Kleidung und Schuhe
– Wer mag: Stift und Notizblock
– Wer hat: Lupe und Bestimmungsliteratur

Bitte beachten: Hunde können leider nicht mit auf Exkursion kommen.

Jun
8
Sa
2019
Exkursion Wildpflanzen am Schönbuchrand @ Weil im Schönbuch
Jun 8 um 14:00 – 18:00

Große botanische Exkursion: Für alle Interessierten, die noch mehr Pflanzen kennenlernen wollen

Exkursion „Wildpflanzen am Schönbuchrand“

Samstag 8. Juni 2018: 14-18 Uhr

Für alle, die den Naturpark Schönbuch lieben. Pflücken und Sammeln ist nur außerhalb des Naturschutzgebiets erlaubt, deshalb werden wir vorwiegend am Rand des Gebietes unterwegs sein, aber auch die Naturschätze im Gebiet bewundern.

für alle

Dauer ca. 4 h

Treffpunkt: Parkplatz am „Grillplatz Schaichhof“

Teilnahmegebühren
pro Termin und Teilnehmer 45 €

Bitte melden Sie sich schriftlich per Email an.

Ausführliches Programm bitte hier anfordern

Verpflegung für unterwegs bitte mitbringen

Bitte mitbringen:
– Getränke oder Verpflegung bei Bedarf
– wetterfeste Kleidung und Schuhe
– Wer mag: Stift und Notizblock
– Wer hat: Lupe und Bestimmungsliteratur

Bitte beachten: Hunde können leider nicht mit auf Exkursion kommen.

Jun
13
Do
2019
Seminar Der „essbare“ Garten – kulinarischer Wildpflanzen-Genuss und kreative Gartengestaltung im Einklang @ Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V.
Jun 13 um 9:30 – 17:30

Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V.

Seminar Der „essbare“ Garten – kulinarischer Wildpflanzen-Genuss und kreative Gartengestaltung im Einklang

Der kleine Wiesenknopf, die Braunelle, Wilde Malve und Wiesen-Salbei halten Einzug in unsere Gärten. Essbare Wildpflanzen liegen voll im Trend und auch Zierpflanzen wie Taglilien und Rosen oder Kornelkirschen haben aus kulinarischer Sicht einiges zu bieten. Immer häufiger fragen Kunden nach dem „Essbaren Garten“. Auch Restaurants und Hotels wollen ihren Besuchern eine besondere Gartengestaltung bieten. Unzählige Pflanzenarten eignen sich zum Verzehr und können gleichzeitig kreativ und an die Gartengestaltung angepasst verwendet werden. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Gärten mit essbaren Zier- und Wildpflanzen noch attraktiver und reizvoller gestalten können und welche Pflanzenarten sich dafür eignen. Neben dem kulinarischen Reiz, den solche Gärten bieten, ist die Zunahme der Artenvielfalt in Gärten und Außenanlagen ein positiver Nebeneffekt.

• Warum essbare Pflanzen im Garten verwenden?
• Warum der Verzehr von Wildpflanzen sinnvoll ist.
• Wie und wo können essbare Wildpflanzen genutzt und eingesetzt werden?
• Essbar oder giftig? Was macht eine Pflanze zur Giftpflanze?
• Arten, die sich eignen – Vermittlung von Pflanzenkenntnis und Verwendungsspektrum
> Was Bäume und Sträucher zu bieten haben.
> Stauden zur Zierde und für den kulinarischen Genuss.
> Durch die Jahreszeiten – Wildkräuter, Wildfrüchte und mehr

Info und Anmeldung über den Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V.

Jun
16
So
2019
Exkursion Lippenblütler @ Sindelfingen
Jun 16 um 9:30 – 12:00

Botanisch-kulinarische Exkursion „Lippenblütler“

Sonntag 16. Juni 2019: 9:30 Uhr

Zur Familie der Lippenblütler gehören viele aromatische Pflanzen. Wir wollen uns mit ihrer Hilfe an das botanische Bestimmen herantasten, ihre besonderen Merkmale kennen- und sie exakt von anderen Pflanzen unterscheiden lernen. Ihre unterschiedlichen Geschmacksrichtungen bringen Vergnügen für den Gaumen.

für Auffrischer + Fortgeschrittene

Dauer ca. 2,5 h

Teilnahmegebühren
pro Termin und Teilnehmer 35 €

Bitte melden Sie sich schriftlich per Email an.

Ausführliches Programm bitte hier anfordern

Bitte mitbringen:
– Getränke oder Verpflegung bei Bedarf
– wetterfeste Kleidung und Schuhe
– Wer mag: Stift und Notizblock
– Wer hat: Lupe und Bestimmungsliteratur

Bitte beachten: Hunde können leider nicht mit auf Exkursion kommen.

Jun
18
Di
2019
Exkursion „Essbare Wildpflanzen im Frühsommer“ @ Sindelfingen
Jun 18 um 16:30 – 19:00

Exkursion „Essbare Wildpflanzen im Frühsommer“

Di. 18. Juni 2019: 16:30 Uhr

Erste Sommerblüten und Früchte, Baumblätter, und jede Menge Kräuter warten auf uns.

für Anfänger

Dauer ca. 2,5 h

Teilnahmegebühren
pro Termin und Teilnehmer 30 €, Kinder 15 €

Bitte melden Sie sich schriftlich per Email an.

Ausführliches Programm bitte hier anfordern

Bitte mitbringen:
– Getränke oder Verpflegung bei Bedarf
– wetterfeste Kleidung und Schuhe
– Wer mag: Stift und Notizblock
– Wer hat: Lupe und Bestimmungsliteratur

Bitte beachten: Hunde können leider nicht mit auf Exkursion kommen.

Okt
25
Fr
2019
Seminar Essbare Wildpflanzen im Herbst – kennen lernen, sammeln, genießen @ Bad Wörishofen
Okt 25 – Okt 27 ganztägig
Seminar Essbare Wildpflanzen im Herbst – kennen lernen, sammeln, genießen @ Bad Wörishofen

Seminar Essbare Wildpflanzen im Herbst – kennen lernen, sammeln, genießen

25. bis 27. Oktober 2019

Sebastian-Kneipp-Akademie in Bad Wörishofen

Mrz
14
Sa
2020
Jahreskurs Wildpflanzen-Praxis @ Sindelfingen
Mrz 14 2020 – Feb 28 2021 ganztägig
Jahreskurs Wildpflanzen-Praxis @ Sindelfingen

Jahreskurs Wildpflanzen-Praxis 2020/2021

14. März 2020 bis Februar 2021

Ablauf – Leistungen
12 Termine – 1 Tag pro Monat
An jedem Kurstag werden wir von 10:00-17:00 Uhr (an reinen Exkursionstagen, die nicht in Sindelfingen stattfinden, auch länger) zusammen unterwegs sein, gemeinsam und ganz praktisch über Pflanzen und ihre Eigenschaften sprechen, die Pflanzen in ihrem Umfeld, ihrem Lebensraum und ihrer Vergesellschaftung mit anderen Arten wahrnehmen. Theoretische Einführungen werden die Grundlage bilden und mit praktischen Übungen (Anfertigung von bildlichen Darstellungen, Pflanzenportraits, Erstellung von Wahrnehmungs- und Erfahrungsprotokollen, Sensorikübungen, etc.) wird das in der Natur erlebte vertieft werden. Die Teilnehmer erhalten außerdem individuelle Aufgaben zur Vertiefung zwischen den Terminen.

Teilnehmer
Die Teilnahme steht allen Interessenten offen, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Hunde oder andere Haustiere können nicht mitgebracht werden.

Zusätzliche Leistungen
Zu jedem Seminartag gibt es jeweils ein Skript und Pflanzenlisten, mit Ausnahme der reinen Exkursionstage. Zu diesen ganztägigen Exkursionen fertigen die Teilnehmer selbst Teil-Protokolle an, die zusammengefasst abschließend allen Teilnehmern zur Verfügung gestellt werden.
Es gibt darüber hinaus auch die Möglichkeit sich in einer geschlossenen Gruppe (bspw. bei Facebook) zu aktuellen Themen und Fragestellungen auszutauschen.

Ort
Die Kurstermine werden in Sindelfingen oder in der Nähe stattfinden, mit Ausnahme der beiden ganztägigen Exkursionen, die auch im Schwarzwald und/oder auf der Schwäbischen Alb oder in ähnlicher Entfernung stattfinden können.

Abschluss/weitere Ziele
Abschließend erhält der/die Teilnehmer*In eine Teilnahmebescheinigung.
Zusätzlich besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an einer Prüfung, deren Bestehen zum Zertifikat „Wildpflanzen-Praxis wild&roh“ führt und Voraussetzung ist für den Aufbaukurs „Wildpflanzen-Botanik wild&roh“, der frühestens ab 2020 stattfinden wird.
Insgesamt kann mit den weiteren geplanten Modulen „Wildpflanzen & Rohkost – wild&roh“ und „wild&roh-Profi“ ein Qualifizierungsstandard erreicht werden, der zur Beratung bezüglich der Ernährung mit Rohkost und essbaren Wildpflanzen nach den Maßstäben von wild&roh befähigt.

Das Ziel des Jahreskurses „Wildpflanzen-Praxis“ ist es,
die wichtigsten Arten an heimischen Wildpflanzen kennenzulernen,
– ihre Veränderungen im Jahreslauf wahrzunehmen,
– ihre Bedeutung als Lebensmittel zu verinnerlichen,
– ihre wirksamen Inhaltsstoffe zu spüren,
– ihren Geschmack einzuprägen,
– den persönlichen Bedarf an Wildpflanzen einschätzen zu lernen und den Umgang mit Wildpflanzen als Bestandteil der individuellen Ernährung kennenzulernen.

Der Weg
Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der Praxis und der Beratung der Teilnehmer*Innen dahingehend, einen Bezug zur Natur, den wildwachsenden Pflanzen und ihrer Nutzungs-möglichkeiten aufzubauen. Dieser Prozess wird theoretisch untermauert, so dass Sicherheit im Umgang mit Wildpflanzen erworben werden kann.
Wahrnehmungsübungen in der Natur werden die Sinne schärfen und Verbindung schaffen zu den pflanzlichen Lebewesen, die als Nahrungsmittel relevant sein können oder für diesen Zweck nicht in Frage kommen, weil sie giftig sind, und daher auch nicht verwechselt werden dürfen.
Wiederholung und Übung sollen Sicherheit bringen im Wiedererkennen der Pflanzen. Begleitende Sensorikübungen werden das Kennenlernen der eigenen individuellen Bedürfnisse unterstützen.
Die Praxis draußen in der Natur wird ergänzt durch angeleitete praktische Übungen zum Einprägen der Pflanzen, so dass die Teilnehmer befähigt werden, für sich einen individuellen Umgang mit Wildpflanzen zu finden.

Bitte melden Sie sich schriftlich per Email an

Ausführliches Programm bitte hier anfordern