Berliner Wildpflanzengarten

Berliner Wildpflanzengarten

Mitten in Berlin-Kreuzberg hat sich eine Filmproduktionsfirma überlegt, etwas zu tun für:

  • Artenvielfalt – Pflanzen, Insekten und Vögel
  • mehr Grünes und Buntes in der Stadt
  • gegen die „Verschotterung“ der Gärten
  • ihre Versorgung mit frischen Wildpflanzen für Gesundheit und Kulinarik
  • mehr Beerenlust, Duft- und Kräutergenuss im Vorgarten
  • mehr Vorgartenliebe

wild&roh – Dr. Christine Volm hat für diesen außergewöhnlichen Vorgarten

  • das Konzept erstellt,
  • Pflanzlisten und -pläne erstellt
  • Unterstützer gefunden

Wir

  • begleiten den Garten auch zukünftig in seiner Entwicklung
  • unterstützen die Hobbygärtner in diesem Garten per Videokonferenz
  • helfen „urbangardening“ wild und nachhaltig zu machen
  • beraten zur Nutzung der Wildpflanzen als Nahrungsmittel
  • geben heimischen Wildpflanzen in der Stadt einen Platz
  • kombinieren architektonische Ansprüche mit ursprünglicher Natur
  • erarbeiten Bildungskonzepte/Seminare, für alle, die sich auch einen wilden Balkon/Vorgarten oder Garten wünschen
rbb

Die rbb Gartenzeit besucht einen Wildpflanzengarten in Berlin

So 07.06.2020 | 18:30 – 19:00

Aus einem typischen Vorgarten eines Berliner Mehrfamilienhauses kann man einen essbaren Wildpflanzengarten machen. Ein Kleinod für Natur und Mensch! Mit einfachen Mitteln, kleinstem Aufwand und größtem Genuss! Dr. Christine Volm ist eine in ganz Deutschland anerkannte Expertin für Wildpflanzen, Ernährung, Kräuter und Artenvielfalt. Gemeinsam mit Ulrike Finck wird sie den Vorgarten eines Mehrfamilienhauses in Berlin Kreuzberg komplett neu anlegen – dabei Pflanzen erhalten, Pflanzen entfernen und Pflanzen neu setzen – alle essbar und genussreich!

Moderation: Ulrike Finck